index,follow
 

Bewegter Wandertag 2015/2016

Im Unterallgäu gibt es viele Möglichkeiten, einen spannenden Schulwandertag zu verbringen. Das hat der Wettbewerb „Bewegter Wandertag“ gezeigt. Elf abwechslungsreiche Schulausflüge zu verschiedenen Zielen im Landkreis wurden dafür laut den Veranstaltern eingereicht. Besonders überzeugt hat diese aber das, was die Grundschulen Illerbeuren und Ottobeuren sowie die Mittelschulen Babenhausen und Mindelheim unternommen haben. Mit ihren kreativen und klimafreundlichen Wandertagen gewannen sie den Wettbewerb und damit jeweils ein Preisgeld von 300 Euro. Bei der Siegerehrung im Landratsamt in Mindelheim stellten Lehrer und Schüler ihre Projekte vor. Veranstaltet wurde der Wettbewerb vom Verein ProNah, dem Staatlichen Schulamt, dem Energieversorgungsunternehmen LEW und der Klimaschutzstelle am Landratsamt.

tl_files/content/Bewegter Wandertag/2016-07-22 GS Illerbeuren klein1.jpg

Die Klassen 4a und b der Grundschule Illerbeuren erlebten die Tier- und Pflanzenwelt an der Iller unter anderem bei einer Fahrt mit der Fähre. Fährmann „Fischer Sepp“ ruderte die Kinder über den Fluss und zeigte ihnen Raubmöven oder die Wege der Biber im Schilf. Außerdem befassten sich die Kinder mit dem Klimawandel und dem ökologischen Fußabdruck.

 

 

Die Grundschule Ottobeuren war bei dem Wettbewerb gleich doppelt erfolgreich: sowohl die Klasse 1a als auch die Klasse 2b gewann einen Preis.

tl_files/content/Bewegter Wandertag/2016-07-22 GS Ottobeuren 1a klein1.jpg

 

 

Die Klasse 1a unternahm einen Ausflug ins Günztal. Mit Becherlupen ausgerüstet erforschten die Kinder kleine Tiere oder entdeckten eine Kiesbank als Abenteuerspielplatz. Wieder im Unterricht bastelten sie unter anderem Günztal-Guckkästen.

tl_files/content/Bewegter Wandertag/2016-07-22 GS Ottobeuren 2b klein1.jpg

 

Bei der 2b drehte sich alles rund um Wiese und Hecke als Lebensraum. Nachdem sich die Schüler damit im Unterricht befasst hatten, ging es raus in die Natur: über die Günzwiesen zum Fröhlinser Wald bei Eggisried, wo die Kinder unter anderem Heckensträucher anhand der Früchte bestimmten.

 

tl_files/content/Bewegter Wandertag/2016-07-22 MS Mindelheim klein1.jpg

 

Die Mittelschule Mindelheim unternahm eine zweittägige Pilgerwanderung. 150 Schüler verschiedener Jahrgangsstufen und zwölf Lehrer machten sich auf den Weg zum Wallfahrtsort Maria Baumgärtle und legten dabei 30 Kilometer zurück.

tl_files/content/Bewegter Wandertag/2016-07-22 MS Babenhausen klein1.jpg

 

Die Klasse 10Ma der Mittelschule Babenhausen begab sich zusammen mit einem Jäger in den Wald bei Bebenhausen. Dort trainierten sie ihre Orientierung mit „Geocaching“ und erlebten den Wald beim Barfußlauf oder bei einer Führung mit verbundenen Augen mit allen Sinnen.

 

Klimaschutzmanagerin Andrea Ruprecht, Hermann Kerler und Christine Vogginger von ProNah sowie Schulrat Alfred Eberle gratulierten den Gewinnern des Wettbewerbs. Alle anderen teilnehmenden Klassen haben einen Anerkennungspreis gewonnen. Das Preisgeld hat das Energieversorgungsunternehmen LEW zur Verfügung gestellt. Der Wettbewerb, der Lust auf einen umweltfreundlichen Wandertag vor Ort machen soll, soll im kommenden Schuljahr wieder stattfinden.

tl_files/content/Bewegter Wandertag/2016-07-22 Gesamt klein1.jpg

Foto: Sylvia Rustler/Landratsamt Unterallgäu

Zurück